Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Stifte

Wahlen

Ohne freie Wahlen ist Demokratie undenkbar. Sie sind die wichtigste Form demokratischer Kontrolle: Bei Wahlen überträgt das Volk die Macht für eine festgelegte Zeit an seine Vertreter. 

Wahlgrundsätze

Die Grundsätze für die Wahl zum Deutschen Bundestag, zu den Landtagen und zu den Gemeindevertretungen sind im Grundgesetz in Art. 38 und Art. 28 und im Bundeswahlgesetz festgelegt. Sie gelten ebenso für die Wahl der deutschen Abgeordneten ins Europäische Parlament. 

Wahlgrundsätze

Die Wahlen sind:

  • allgemein: Weil alle Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland das Stimmrecht besitzen – und zwar unabhängig von Geschlecht, Einkommen, Konfession, Beruf oder politischer Überzeugung. Allerdings müssen sie zum Zeitpunkt der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • unmittelbar: Weil die Wählerinnen und Wähler die Abgeordneten direkt (unmittelbar) wählen.
  • frei: Die Stimmabgabe ist frei von Zwang und unzulässigem Druck – niemand darf wegen seiner Wahlentscheidung benachteiligt werden.
  • gleich: Weil jede Stimme gleich viel zählt, und jede Art von Gewichtung unzulässig ist.
  • geheim: Es soll nicht feststellbar sein, wie der einzelne Wähler abgestimmt hat.  Dafür gibt es in den Wahllokalen Wahlkabinen und Wahlumschläge – auch bei der Briefwahl bleibt das Wahlgeheimnis gewahrt.

Wahlergebnisdarstellung auf mobilen Endgeräten mittels App

Der Hersteller der vom Wahlamt der Verbandsgemeinde Wissen verwendeten Software hat eine sog. Wahlapp entwickelt, die die Darstellung der Wahlergebnisse optimiert. Diese Wahlapp ist auf einer Vielzahl von Smart-Phones, Tablets und anderen Plattformen lauffähig. Informieren Sie sich doch einfach hier, ob die Wahlapp auch auf Ihrem Gerät verwendet werden kann.

Hinweis:
Zur Nutzung der Wahlapp und der seitens der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen zur Verfügung gestellten Informationen ist die Installation der Wahlapp erforderlich.