Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Blick auf den Regio Bahnhof und die Kirchen von Wissen

Demenz-freundliche Kommune: Kirchen zu Gast in Wissen

Zum Thema „Demenz“ gab es im Wissener Kuppelsaal einen informativen Abend mit fachkundigem Vortrag. Es wurde deutlich: auch eine Stadt oder Verbandsgemeinde kann tätig werden, um über Demenz aufzuklären - es gibt viele Möglichkeiten.

Auf Einladung der Zukunftsschmiede VG Wissen (Arbeitskreis Ehrenamt) und der Ehrenamtsbörse der VG Wissen waren Michaela Sandweg (Stadt Kirchen), Franz-Josef Heer (Pflegeberater, Kirchen) und Andreas Hundhausen (Stadtbürgermeister, Kirchen) gerne nach Wissen gekommen. Wer sonst hätte besser über das Thema Demenz referieren können, schließlich hatte sich die Stadt Kirchen bereits 2016 auf den Weg zur demenz-freundlichen Stadt gemacht.
Mit Erfolg: die Referenten stellten dar, wie sich dieses Projekt gestaltete.

Den kompletten Pressebericht können Sie hier lesen.
  Demenz-freundliche Kommune: Kirchen zu Gast in Wissen [PDF: 90 kB]

Themen-Abend „Demenz“ in Wissen

Die Erkrankung Demenz ist jederzeit aktuell, und betrifft jede Kommune. Leider ist die Demenz allzu oft noch ein Tabu-Thema. Am Dienstag, dem 06.11.2018 gibt es daher um 18:00 Uhr im Kuppelsaal der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen einen fachkundigen Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde und der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Zu dem Themen-Abend lädt der Arbeitskreis Ehrenamt der Wissener Zukunftsschmiede alle Interessierten herzlich ein.

Die Stadt Kirchen (Sieg) hat sich auf den Weg zur demenzfreundlichen Kommune gemacht, und dabei schon Beachtliches geleistet. Michaela Sandweg (Stadt Kirchen) und Franz-Josef Heer (Pflegeberater, Kirchen) stellen an dem Abend kompetent und kurzweilig die dortigen Aktivitäten im Rahmen der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz“ vor und stehen gerne für Fragen zur Verfügung. Auch in der Verbandsgemeinde Wissen ist Demenz ein Thema. Welche Angebote gibt es hier? Kann die Verbandsgemeinde Wissen demenzfreundlich werden, oder ist sie es schon? Was gilt es hier ggf. zu tun? Auch die Beratungsstelle im Pflegestützpunkt Hamm-Wissen ist anwesend. Dazu gibt es Info-Material zum Thema Demenz. Herzliche Einladung zu einem informativen Abend!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Kuppelsaal der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen befindet sich im Obergeschoss der Westerwald Bank eG, Filiale Wissen (gegenüber Rathaus Wissen). Der Zugang zum Kuppelsaal erfolgt über den Parkplatz unterhalb des Bankgebäudes und ist barrierefrei (Aufzug ist vorhanden).

Reparatur-Café in der Verbandsgemeinde Wissen geht an den Start

Reparieren statt wegwerfen: Nach den Herbstferien wird es auch im Wisserland erstmalig ein ehrenamtliches Reparatur-Café geben. Am Mittwoch, dem 17.10.2018 von 15 bis 18 Uhr findet die „erste Schicht“ im Alten Zollhaus Wissen statt, danach jeden 2. Mittwoch im Monat. Wer ein defektes elektrisches oder mechanisches Kleingerät hat und sich von dem „alten Schätzchen“ nicht trennen möchte, kann es einem erfahrenen Team zur Reparatur vorstellen. Die Ehrenamtsbörse und der AK Ehrenamt der Zukunftsschmiede Verbandsgemeinde Wissen sind Träger des Angebotes.

Den kompletten Pressebericht können Sie hier lesen.

Ehrenamtskarte: Verbandsgemeinde Wissen sucht weitere Vergünstigungen

Seit 2016 gilt die landesweite Ehrenamtskarte auch in der Verbandsgemeinde Wissen. Was die Zahl der ausgestellten Karten angeht, so liegt die VG Wissen im Land auf einem Spitzenplatz. Damit die Karten-Inhaber weitere Vergünstigungen erhalten, sucht das Wisserland nach entsprechenden Anbietern und Angeboten.

Den kompletten Pressebericht können Sie hier lesen.
  Ehrenamtskarte - Verbandsgemeinde Wissen sucht weitere Vergünstigungen [PDF: 381 kB]